Verletzte Wildvögel - was tun?

  • Vögel nie zu lange in der Hand halten. Der Stress ist zu gross.
  • Tiere so schnell wie möglich in eine Schachtel legen. Im Dunkeln sind sie orientierungslos und somit weniger Stress anfällig. Besonders beim Aufprall gegen Scheiben. Mauersegler und Schwalben dürfen nur in einer Schachtel transportiert werden. Die Verletzung von Federn ist zu gross und sie können nicht mehr in Freiheit ausgewildert werden.
  • Keine Flüssigkeit und keine Nahrung geben. Falsche Nahrung kann
    die Tiere umbringen. Vögel gehören so schnell als möglich in
    eine Pflegestation. Das Halten von Wildvögeln ist verboten, oder Bewilligungspflichtig.